Planungstool für Gebäude & Quartiere

Versionsübersicht der nPro-Software

Die nPro-Software wird stetig weiterentwickelt. Einen Überblick über die erschienenen Versionen finden Sie auf dieser Seite. Wir informieren über neue Entwicklungen auch in unserem Newsletter.

Version 2.2
Februar 2024

Die Version 2.2 bringt weitere Verbesserungen und neue Funktionen:

  • Individuelle Einspeisevergütungen: Für Blockheizkraftwerke, Photovoltaik, Windkraft und Wasserkraft können individuelle Einspeisevergütungen definiert werden (z.B. für KWK-Förderung). Außerdem kann entschieden werden, ob der erzeugte Strom im System selbst genutzt werden kann und eine Vergütung für selbstgenutztem Strom hinterlegt werden.
  • Vereinfachte Erlöseingabe: Erlöse für die Bedarfsdeckung können direkt mit einen Klick auf der Wirtschaftlichkeitsseite angepasst werden. Zudem werden die Wärmegestehungskosten direkt berechnet.
  • Neue KPIs auf Ergebnisseite: Wärmegestehungskosten, Wärmekosten pro Nutzfläche, monatliche Wärmekosten pro Nutzfläche, CO₂-Emissionen pro Wärmebedarf, CO₂-Emissionen pro Nutzfläche, Primärenergie pro Wärmebedarf, Primärenergie pro Nutzfläche, Amortisationsdauer, System COP
  • Modellierung eines 4-Leiter-Systems bestehend aus zwei getrennten Netzen: Wärme- und Kältenetz
  • Kleinere Verbesserungen in der Benutzeroberfläche
Sie möchten über die neuesten Entwicklungen informiert bleiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Version 2.1
Januar 2024

Die Version 2.1 bringt zahlreiche Verbesserungen und neue Funktionen:

  • Excel-Export der Ergebnisseite integriert und erweitert
  • Geothermie-Auslegungsmodul integriert: nPro ermöglicht nun auch die simulative Auslegung von Erdsondenfeldern.
  • Hochladen von Gebäudedaten mittels vorausgefüllter Excel-Liste
  • Integration von realen COP-Daten (von Wärmepumpen-Herstellern)
  • Definition von Wärmepumpen-Modellen erweitert (Möglichkeit zur Angabe der Wärmequelle)
  • Beschleunigung der Toolnutzung durch Vermeidung unnötiger Berechnungsiterationen
  • Erlöse für Wasserstoff für Energiezentralen- und Quartiersprojekten ergänzt
  • Einbindung der Auslegungsfunktion für Langzeit- oder Kurzzeitspeicher
  • Einführung einer benutzerdefinierten maximale Berechnungszeit für komplexe Berechnungen
  • Fehlerbehebungen:
    • Die Ausgabe der abgeregelten thermischen Leistung wurde bei PVT-Kollektoren falsch berechnet, wenn eine Wärmepumpe für PVT vorgesehen wurde. Die Ergebnisse der Gesamtsimulation waren hiervon nicht betroffen.
    • Die Solarthermie-Fläche wurde fälschlicherweise in der Ergebnisübersicht stets mit 0 m² angegeben.
    • Kleinere Rechtschreib- und Programmfehler

Version 2.0
Oktober 2023

Die Version 2.0 enthält über 50 neue Berechnungsfunktionen. Alle Neuerungen werden ausführlich unter Informationen zur Version 2.0 beschrieben. Die wichtigsten Neuerungen sind die folgenden:

  • Neue Software-Struktur mit drei Projekttypen: Quartier, Einzelgebäude und Energiezentrale
  • Variantenvergleich: Vergleich beliebig vieler Projektvarianten
  • Neue Technologie-Struktur mit zahlreichen neuen Verschaltungsmöglichkeiten
  • Neue Technologien: PVT-Kollektoren und Eisspeicher
  • Es können beliebige Wärmenetz-Typen berechnet werden: Klassisches Wärmenetz, Low-Ex-Wärmenetze mit dezentraler Trinkwarmwasser-Erwärmung, kalte Nahwärmenetze sowie dezentrale Luft-/Erdwärmepumpen als Vergleichslösung
  • Zahlreiche neue Visualisierungen zur Ergebnisanalyse und -verwertung

Version 1.1
Oktober 2022

  • Ausgabe von Autarkiegrad und Eigenverbrauchsquote
  • Einführung einer mehrkriteriellen Auslegungsoptimierung (Pareto-Lösungen: Kosten vs. Emissionen).
  • Integration von Pareto-Diagramm
  • Ausgabe von Jahresarbeitszahl für Luftwärmepumpen und SEER bei Kältebereitstellung
  • Sprache der E-Mail-Kommunikation durch Nutzer konfigurierbar
  • Verschiedene Fehlerkorrekturen und Verbesserungen bei der Nutzbarkeit

Version 1.0
Juli 2022

  • Erste vollwertige Softwareversion von nPro geht online.

Das könnte Sie auch interessieren

nPro Webtool

Plane dein Energiesystem mit nPro!

Newsletter

Wir informieren Sie zu neuen Tool-Features und Angeboten.