Planungstool für Gebäude & Quartiere

nPro - das ideale Tool für Ingenieurbüros

Die größte Benutzergruppe von nPro sind Ingenieurbüros - von kleinen Planungsbüros bis hin zu großen Unternehmen mit tausenden von Mitarbeitern. Auf dieser Seite erklären wir, warum nPro das ideale Tool für Ingenieurbüros ist.

Wofür nutzen Ingenieurbüros nPro?

Häufigster Anwendungsbereich der nPro-Software-Lösung sind Machbarkeits- und Konzeptstudien. Gerade dann, wenn noch nicht fest steht, wie das Energiesystem für ein Gebäude oder Quartier genau aussehen wird und noch viele unterschiedliche Lösungen im Raum stehen, macht es Sinn eine Software an der Hand zu haben, die darauf spezialisiert ist ein geeignetes Energiekonzept zu identifizieren. Eine Analyse der Wirtschaftlichkeit, der technische Vergleich unterschiedlicher Lösungsvarianten, die Analyse von Potentialen von Erneuerbaren Energien und die Vorauslegung von Erzeuger- und Speichereinheiten - all diese Aspekte werden in nPro in einer Software vereinigt. nPro ist modular aufgebaut: Das heißt, es können flexibel Daten importiert und Ergebnisse exportiert werden. Viele Schnittstellen erleichtern hierbei die Arbeit und ermöglichen den reibungslosen Datenaustausch mit anderen Software-Lösungen.

Diese Ingenieurbüros setzen auf nPro

Welche Systeme lassen sich berechnen?

Mit nPro können eine große Bandbreite von Energiesystemen simuliert und geplant werden. Dies umfasst:

  • Quartiere mit Wärmenetzen (von klassischen Netzen bis zu kalter Nahwärme),
  • Sektorübergreifende Lösungen mit Wärmepumpen, Wärmespeichern, Photovoltaik, Solarthermie und Eisspeichern,
  • Gekoppelte Wärme-Kälte-Strom-Systeme mit PVT-Kollektoren und Erdsonden, oder auch
  • Wasserstoff-Systeme mit saisonalen Speichern.

Was kann nPro, was andere Software-Tools nicht können?

Die Nutzer von nPro schätzen an der Software vor allem die große Zeitersparnis, da man in kürzester Zeit erste valide Berechnungsergebnisse erhält. Gerade die Berechnung von Quartieren ist häufig komplex, da eine Vielzahl unterschiedlicher Gebäude individuell betrachtet werden müssen. Dies ist in gewöhnlichen Simulationstools häufig nicht darstellbar oder nur unter beträchtlichem Zeiteinsatz. Mit nPro können viele unterschiedliche Versorgungsvarianten in kürzester Zeit berechnet und direkt miteinander verglichen werden - das spart Zeit und vermeidet Fehler. Ziel unserer Software ist es daher, den Planungsaufwand zu reduzieren und eine effizientere Vorplanung zu ermöglichen.

"Für uns ist nPro besonders relevant bei der Dimensionierung von komplexen Erzeugerkombinationen. Dies ist für die Planung der Transformation von großen Wärmenetzen unerlässlich."

Julian Michel
Technischer Leiter bei sinnogy GmbH

Vorteile von nPro für Ingenieurbüros

Die zentralen Vorteile von nPro auf einem Blick:

  • Intuitive Bedienung - es sind keine Schulungen notwendig!
  • Erhebliche Zeitersparnis bei der Ausarbeitung von Energiekonzepten
  • Komplexe Optimierungsmodelle verpackt in einer intuitiven Benutzeroberfläche

Für welche Ingenieurbüros lohnt sich die Nutzung von nPro?

Die meisten Ingenieurbüros, die nPro verwenden, bieten Konzept- und Fachplanungsleistungen für Gebäudeenergiesysteme und Quartierslösungen mit Wärmenetzen an. Es gibt aber auch Unternehmen, die nPro für die Planung von Microgrids oder Wasserstoff-Systemen verwenden.

"Das nPro-Tool ist sehr intuitiv gestaltet und spart eine Menge Zeit und Arbeit bei der Erstellung von Konzeptstudien. Es kann flexibel eingesetzt werden - für die Quartiers- und auch Gebäudeplanung."

Stephan Eichler
Eichler Gesellschaft für technische Planungen von Haus- und Industrieanlagen mbH

Warum sollte Ihr Ingenieurbüro nPro nutzen?

Die meisten Ingenieurbüros nutzen bereits externe Planungstools im Arbeitsalltag. Häufig sind Simulationstools jedoch nur für bestimmte Energiesysteme nutzbar (PV-Berechnung, Wärmepumpen-Auslegung, etc.) oder die Planungstools sind unnötig komplex und detailliert für die Konzept- oder frühe Planungsphase. Besonders zu Beginn eines Projekts sind die Randbedingungen noch sehr unsicher (Welche Gebäude werden ans Wärmenetz angeschlossen? Welche Wärmequellen sollen genutzt werden?). In der frühen Planungsphase macht es daher wenig Sinn, hochgradig-detaillierte Simulationsmodelle mit viel Zeitaufwand zu erstellen. Eine rein statische Auslegung ist jedoch bei der Berücksichtigung fluktuierender Bedarfe und Erzeuger ebenfalls nicht ausreichend. Für diesen Anwendungsfall ist das Planungstool von nPro ideal: nPro vereint die wichtigsten Planungsschritte in einer Software und bietet hierbei unterschiedliche Detaillierungsgrade - von der Konzeptphase bis hin zur fortgeschrittenen Fachplanung. Mit nPro können in einer Software, sektorübergreifende Energiesysteme für Gebäude und Quartiere ausgelegt, simuliert und wirtschaftlich bewertet werden.

Diese Ingenieurbüros setzen auf nPro

Interesse geweckt? Vereinbaren Sie einen Vorstellungstermin oder testen Sie die kostenfreie Demo-Version.

Das könnte Sie auch interessieren

nPro Webtool

Plane dein Energiesystem mit nPro!

Newsletter

Wir informieren Sie zu neuen Tool-Features und Angeboten.